Trockeneis Temperaturüberwachungssystem

Sichere Datenlogger für Trockeneis Transporte und Lagerungen


Viele Substanzen in der pharmazeutischen Industrie müssen je nach Art zwischen 2 und 25 °C gekühlt werden. Einige Substanzen sind jedoch extrem instabil oder so empfindlich, dass sie noch niedrigere Temperaturen benötigen, um Schäden zu vermeiden. Trockeneis mit einer Temperatur von -78°C ist in den meisten Fällen geeignet. Dazu gehören pharmazeutische Wirkstoffe (Active Pharmaceutical Ingredients, API), Humanproben sowie neue Medikamente und Impfstoffe. Erfahren Sie mehr über Tec4meds Trockeneis-Temperaturüberwachung für eine GxP-konforme Handhabung. Mehr erfahren

Die Herausforderungen bei der Überwachung der Trockeneistemperatur

Das Trockeneis Temperatur-Monitoring empfindlicher Güter ist in der Regel mit hohen Kosten und Sicherheitsrisiken verbunden. Bei pharmazeutischen und medizinischen Produkten, aber auch bei Chemikalien und Proben, sind Haltbarkeit und Verwendbarkeit oft nur bei bestimmten Temperaturbereichen und physikalischen Bedingungen gewährleistet. Folglich ist eine Überwachung der Produkte oder chemischen Komponenten über den gesamten Zeitraum vom Transport bis zur Verwendung ist in vielen Fällen unerlässlich.

Deshalb sollte die Trockeneis-Temperaturüberwachung von hochsensiblen Substanzen nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Impfstoffe zum Beispiel enthalten Proteine, die bei hohen Temperaturen zu denaturieren beginnen. Auch die bereits erwähnten Active Pharmaceutical Ingredients (API) werden bei geringen Temperaturabweichungen unbrauchbar, da der sogenannte Prozess des Glasübergangs einsetzt.

Warum der Einsatz von Trockeneis-Temperaturüberwachungssystemen so wichtig ist

Ein geeignetes Überwachungssystem soll zum einen die Sicherheit der Kunden und ihrer Medikamente z.B. in der Patientendiagnostik gewährleisten und zum anderen finanzielle Verluste durch Schäden z.B. an Proben und die Zerstörung von ganzen Versuchsreihen verhindern.

Was bei der Verwendung von Trockeneis zu beachten ist

Vor allem die extrem niedrige Temperatur des Trockeneises von -78°C muss berücksichtigt werden. Nicht jedes Kühlgerät, wie Kühlboxen und Kühlschränke, ist dafür geeignet. In jedem Fall sollten die Geräte für die Temperatur zertifiziert und auf ihre Beständigkeit geprüft sein. Dementsprechend ist es umso wichtiger, dass bspw. die Boxen die Temperatur auch während des Transports über lange Zeiträume halten können.
Achten Sie außerdem auch darauf, dass Sie die richtigen Geräte zur Kontrolle der Temperatur einsetzen. Datenlogger, die bei extrem temperaturempfindlichen Stoffen eingesetzt werden, sollten permanent messen und Sie bereits bei geringen Abweichungen frühzeitig warnen!

Kryo-Datenlogger für Trockeneis

An dieser Stelle kommen Datenlogger und Echtzeit-Messgeräte für Trockeneis Temperatur-Monitoring ins Spiel. Die Datenlogger können die Temperatur an den verschiedenen Stellen messen, an denen normalerweise Thermometer angebracht sind. Zudem liest ein Gateway-Echtzeitmessgerät automatisch die gemessenen Daten aus und kann sie sofort an die Cloud-Software übertragen. Im Idealfall werden hier alle Messdaten gespeichert, archiviert und als Messprotokolle zur Verfügung gestellt. Das erspart die manuelle Auswertung und spart somit Arbeitszeit und mögliche Fehler oder Ungenauigkeiten.

Datenlogger & Gateway

Datenlogger & Gateway

Datenlogger & Gateway

Aufzeichnung:

Temperatur (-200° bis +80° C)

Aufzeichnung:

Feuchtigkeit, Erschütterungen, GPS

Konformität

Kalibriert nach GDP-Richtlinie (ISO, NIST)

Messungen & Dokumentation

Automatische, kontinuierliche Übertragung an die Cloud

Tec4Cloud

Tec4Cloud

Tec4Cloud

Zertifizierung:

21 CFR Part 11

Serverstandort:

Deutschland

Auslesen & Überwachen

der Datenlogger

Automatische

Alarme, Berichte & Archivierung

Mehrweg Boxen

Mehrweg Boxen

Mehrweg Boxen

Volumen:

4, 17 Liter (netto)

Vorkonditionierung

mit Trockeneis oder PCM Akku

Temperatur:

-78°C | -15 bis -25°C | 2 bis 8°C | 15 bis 25°C

Haltbarkeit:

Wiederverwendbar, robust und nachhaltig

Kompatibel:

SmartLock Gateway mit Schlossfunktion

GxP-konformes Trockeneis Temperatur-Monitoring für Lagerung und Transport

Um die Kühlkette aufrechtzuerhalten und zu dokumentieren, erstellt die Tec4Cloud regelmäßig Protokolle (im PDF-Format) über Ihre Proben, Medikamente und Chemikalien. Zudem werden die Daten mit Hilfe von Datenloggern (für Temperatur, Feuchtigkeit, Position und Erschütterungen) aufgezeichnet. Sie können auch alle mit der Cloud verbundenen Geräte in Echtzeit über eine App oder einen Browser verfolgen.

Unsere PassivShipper wurden speziell für den Transport von Medizinprodukten entwickelt und bieten Ihren empfindlichen Gütern perfekten Schutz vor äußeren Einflüssen. Selbstverständlich sorgen die Transportboxen für die sichere Einhaltung der Kühlkette, auch im Sommer.

Die Lösungen von Tec4med für die temperaturgeführte Trockeneislogistik setzen genau dort an, wo die Herausforderungen der Kühlkette entstehen: Sichere Kühlboxen, Geräte zur Datenaufzeichnung und Cloud-Software zur Überwachung und Einhaltung von Temperaturbereichen.

Kontaktieren Sie uns oder bestellen Sie direkt in unserem Shop.

Tec4med bietet Datenlogger zur Messung nahezu aller Umgebungsbedingungen zur Überwachung der Labortemperatur. Insbesondere können die Beacons in Kühlschränken, Gefrierschränken, Ultratiefkühlschränken, LN2-Tanks (Flüssigstickstoff), Kühlräumen, Reinräumen, -78-Trockeneiskühlschränken, Wärmekammern und Inkubatoren eingesetzt werden.

Darüber hinaus empfiehlt es sich, die Beacon Datenlogger mit jeder Sendung mitzuschicken. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass die Temperatur auch während des Transports der Waren aufrechterhalten wird.

Die Sensoren können mit vollständigen DakkS-rückführbaren Kalibrierungszertifikaten aus unserem hauseigenen Kalibrierungslabor geliefert werden. Die Kalibrierungsstandards entsprechen ISO:17025

Unser Tec4Cloud-System enthält ein analytisches Diagramm-Tool, mit dem Sie Messdaten vergleichen können. Mit dem exklusiven "Site Manager" können Sie auch Schwellenwerte für bestimmte Bereiche festlegen. Dies ermöglicht den Aufbau einer systematischen Datenmessung in Ihrem Labor.

Alle Daten können in ein PDF-Protokoll exportiert werden.

Die Beacon-Datenlogger von Tec4med sind nicht nur für den Einsatz im Labor, sondern auch für den Transport in der gesamten Logistikkette geeignet. Sie werden in robusten Kunststoffgehäusen geliefert und sind nach IP55 geschützt. Die Sensoren sind nach ISO:17025 kalibriert und somit für Labore geeignet.

Ja, das Laborüberwachungssystem von Tec4med bietet auch für Tiefkühlbereiche wie Gefrierschränke und Ultratiefkühlkammern eine hervorragende Abdeckung. Die Beacon-Datenlogger können mit geeigneten Sonden erweitert werden. So sind beispielsweise auch die gängigen Temperaturbereiche Trockeneis (-78°C) und Flüssigstickstoff (-196°C) problemlos möglich.

Die Grundfunktionen von Tec4Cloud sind kostenlos. Sie erhalten mit den Laborüberwachungsgeräten Zugriff auf die Cloud.

Für die Software ist keine Installation notwendig. Sie können von jedem Smartphone, Tablet oder PC über einen Standard-Webbrowser auf Ihre Daten zugreifen.